Geek Apple

Der Stand der Dinge – Geek Apple hat weiterhin Anlaufschwierigkeiten

Das erste Fazit
CC0 - Pixabay
Geschrieben von Andreas Simon

Nach einigen Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung hat sich die Situation bei Google zwar verbessert, die Zahl der Seiten im Google-Index hinken aber weiterhin deutlich hinterher.

Die Geek Apple Seite ist vor ziemlich genau einem Monat offiziell online gegangen. Zeit um ein erstes Fazit zu ziehen. Und das fällt bisher eher durchwachsen aus. Mit der Gestaltung bin ich sehr zufrieden. Die Seite ist sehr modern und hochwertig. Außerdem setzt sie sich optisch deutlich von den anderen Konkurrenzseiten ab.

Auch inhaltlich läuft alles nach Plan. Bisher sind 37 Artikel erschienen. Damit habe ich das angepeilte Pensum von mindestens einem Beitrag pro Tag gut erreicht. Ich greife bewusst nicht alles auf, was in anderen Newsseiten zum Thema Apple verbreitet wird. Die Artikel sollen hauptsächlich Bezug haben auf die Geräte und Software. Zu spekulative Berichte nehme ich ebenfalls nicht auf. Ansonsten wäre natürlich auch noch viel mehr Inhalt möglich gewesen.

Die Freundschaft zu Google ist dagegen sehr ernüchternd. Es hat bereits am Anfang sehr lange gedauert bis die Suchmaschine überhaupt begann die Seite zu besuchen. Dann waren lange nur drei Seiten im Index. Natürlich ist das der normale Gang, den man mit einer völlig neuen Seite gehen muss. Aber in diesem Fall zieht sich alles sehr lang. Nach den ersten SEO-Maßnahmen hat sich die Lage etwas verbessert. Mittlerweile sind es 13 Seiten die im Suchergebnis auftauchen. Die Kluft zwischen den Seiten in der eingereichten Sitemap und denen im Google-Index wird damit langsam kleiner. Nachdem ich Analytics und das Webmastertool verknüpft habe sind auch die Daten leicht verändert, aber nach wie vor sehr veraltet. Dass ein leichter Aufschwung zu erkennen ist macht mich verhalten optimistisch und gibt Hoffnung auf baldige Besserung.

Sitemap Status

Es geht langsam aufwärts im Google-Index

Da Google mir aktuell nicht hilft, ist der Traffic natürlich noch nahezu bei 0. Ein paar Besucher haben den Weg über die von mir gestreuten Links gefunden. Die sind aber noch nicht der Rede wert. Die Monetarisierung über die Amazon Affiliate-Links hat logischerweise auch noch nichts eingebracht. Kein Traffic, kein Geld.

Natürlich sind vier Wochen noch kein Maßstab. Ohne Geduld geht in diesem Bereich nichts. Ich hatte mir zwar einen besseren Start versprochen, aber die Zeit wird dem Projekt sicher noch zu etwas mehr Erfolg verhelfen. Ich werde also abwarten und die Seite weiter mit Beiträgen füllen.