Schielen - Strabismus

NSC’15 #7 – Die Monetarisierung kommt (sehr) langsam in Gang

Monetarisierung: das erste Partnerprogramm
CC0 - Pixabay
Geschrieben von Andreas Simon

In der vergangenen Woche habe ich weiterhin viel im Hintergrund gearbeitet und einige Dinge für die kommende Monetarisierung in die Wege geleitet. Leider spielt das von mir gewählte Partnerprogramm nicht so recht mit. Andere Firmen sind da glücklicherweise schneller.

Leichte Optimierungen an der Gestaltung

Navigation
Zunächst habe ich mich zu Beginn der vergangenen Woche aber mit einer leichten gestalterischen Optimierung der Nischenseite beschäftigt. Die Navigation gefiel mir nicht richtig. Da viele der Navigationspunkte zweizeilig laufen konnte man die einzelnen Links nicht richtig unterschieden.
Ich habe daher eine dezente Abgrenzung mit Hilfe von feinen Linien eingebaut. Jetzt kann man ganz einfach unterscheiden wo der eine Punkt endet und der nächste beginnt. Darüber hinaus habe ich noch einige andere Kleinigkeiten verändert, die aber kaum auffallen.

Die Wahl des ersten Partnerprogramms

Da ich zuletzt einige Texte zum Thema Augenpflaster geschrieben hatte (einer ist noch nicht freigeschaltet), wollte ich hier auch gleich mit der Monetarisierung ansetzen. Ich habe dafür einige Online-Apotheken vergleichen. Die Wahl viel auf den Shop „medpex“. Die Provisionen waren zwar nicht die höchsten, dafür bietet diese Apotheke das umfangreichste Sortiment im Bereich Augenpflaster und hat auch gute Preise.

Das Partnerprogramm läuft über Zanox. Ich habe mich also mit meiner Seite beworben und warte leider immer noch auf die Freischaltung. Da ich bisher noch nicht so viel über Zanox gemacht habe, kann ich schlecht sagen ob es am Netzwerk oder einfach an der gemächlichen Arbeitsweise bei medpex liegt. In jedem Fall habe ich bei Affilinet noch nie so lange warten müssen bis ich für ein Partnerprogramm freigeschaltet war. Dadurch lässt die Monetarisierung leider noch auf sich warten.

Produktproben angefragt

Auch wenn ich noch keine Produkte bewerben kann, habe ich trotzdem Fortschritte mit den Augenpflastern gemacht. Ich habe diesen Bereich schließlich nicht ganz ohne Hintergedanken mit aufgenommen. Mit Piratoplast und Ortopad habe ich die beiden größten Hersteller dieser Produkte angeschrieben und um Produktproben gebeten. Zum Glück arbeiten nicht alle Firmen so langsam, daher habe ich von beiden eine sehr freundliche Zusage bekommen. Das erste Paket ist sogar bereits angekommen. Was ich genau mit den Augenpflastern vor habe will ich aber erst später verraten.

Statistiken

Da in den letzten Wochen nicht so wirklich viele Inhalte hinzugekommen sind, ist nicht zu erwarten, dass die Seite große Sprünge macht. Dennoch entwickelt sie sich langsam weiter. Der Anteil der Besucher, die über Google kommen, sinkt leider ein wenig. Aber in der nächsten Woche wird es sicher wieder mehr Inhalte geben und dann sollte es auch hier deutlichere Sprünge geben.

Analytics-W7

Besucherzahlen nach Woche 7

Erfreulich zu sehen ist, dass Google zumindest sehr schnell mit meiner Nischenseite arbeitet. Mit dem Keyword Augenpflaster bin ich direkt in die Rankings eingestiegen. Mit Platz 75 auch gar nicht mal schlecht.

Suchanfragen-W7

Keywordübersicht

Auch mein Hauptkeyword „Schielen“ ist ordentlich gestiegen. Nach zwei Wochen auf Rang 28 liege ich jetzt schon auf Platz 14 und damit kurz vor dem Sprung auf die erste Seite. Am besten arbeitet nach wie vor das Keyword „Fusionsschulung“.

 

Zur Schielen-Seite


In Zahlen

Zeitaufwand diese Woche: 5 Stunden
Zeitaufwand insgesamt: 64 Stunden

Ausgaben: 7,50 €
Einnahmen: 0 €


Wochenberichte zur NSC'15:

#0 - Eine neue Nischenseite entsteht
#1 - Die Auswahl der Nische
#2 - Ein Template-Desaster – Also zurück auf Anfang
#2½ - Im zweiten Anlauf geht es besser
#3 - Die Nischenseite ist fast wieder auf Kurs
#4 - Ende Phase eins – die Basis ist gelegt
#5 - OnPage SEO – Die Geschwindigkeit verbessern
#6 - Zielgruppenorientierter Inhalt als Linkbuilding-Maßnahme
#7 - Die Monetarisierung kommt (sehr) langsam in Gang
#8 - Ende Phase zwei – etwas in Verzug
#9 - OffPage SEO – Die Bekanntheit steigern
#10 - Die neue Startseite steht
#11 - Statistik-Update
#12 - Ein Rückblick auf die Nischenseiten-Challenge

3 Kommentare

  • Das liegt nicht an Zanox wenn es etwas länger dauert, das liegt beim Partner. Und ich denke dort war Urlaub und vieles ist liegen geblieben.
    Auch die sinkenden Zugriffszahlen liegen im Osterurlaub begründet. Das war schon immer so.

    Allerdings habe ich auch Partneranfragen die lassen sich ewig Zeit oder melden sich gar nicht mehr. Frag doch mal bei Zanox selbst nach was du tun könntest oder ob vielleicht ein Fehler im System vorliegt.

    Ansonsten – sehr gelungene Seite. Mir gefällt sie gut, aber das erwähnte ich schon öfter 🙂

    • Ja ich habe den Partner jetzt zunächst mal kontaktiert und warte auf eine Antwort. Falls da nichts kommt werde ich als nächsten Schritt an Zanox schreiben und sonst ein Partnerprogramm einer anderen Apotheke wählen. Ich wurde schon bei drei anderen auf Affilinet freigeschaltet.

      Und wie immer danke für dein Lob Roland. Das kann ich nur zurück geben.

  • Muss dir einmal Lob für deine Design-Aufwahl da lassen, hatte ich ja schonmal erwähnt. Schielen-strabismus.de sieht sehr harmonisch aus, werde bezeiten deine anderen Artikel durchlesen.