Schielen - Strabismus

NSC’15 #2 – Ein Template-Desaster – Also zurück auf Anfang

HTML Code schreiben
CC0 - Pixabay
Geschrieben von Andreas Simon

In der vergangenen Woche sollte eigentlich die Gestaltung der Nischenseite grob abgeschlossen werden. Das von mir gewählte Template hat sich allerdings als unbrauchbar herausgestellt, was mich eine Menge Zeit gekostet hat. Daher liege ich jetzt weit hinter meinem Plan zurück. Aber ich werde versuchen es wieder aufzuholen.

Meine zweite Woche bei der Nischenseiten Challenge liefert mir gleich den ersten Rückschlag. Auf dem Plan stand die Ausarbeitung des Layouts und die Anpassung des Templates, denn ich wollte für diesem Bericht die ersten Inhalte einbauen um die Seite präsentieren zu können. Soviel kann ich schon sagen, es lief alles suboptimal. Wie ich in meinem letzten Wochenrückblick ja bereits geschrieben habe war die Woche sehr vollgepackt, weshalb ich quasi erst am Wochenende an das Template gehen konnte. Und dabei habe ich viel Arbeit umsonst gemacht und eine Menge Zeit verloren.

Es wird nun doch ein Premium-Theme

Eigentlich wollte ich für die Nischenseiten Challenge möglichst wenig Ausgaben generieren und daher auf ein kostenloses WordPress-Theme zurückgreifen. Bei meinen letzten Projekten habe ich damit auch gute Erfahrungen gemacht. Allerdings habe ich mich diesmal für ein Template entschieden, das ich zuvor nie ausprobiert hatte. Das Theme ließ sich nur sehr umständlich an meine Vorstellung anpassen und selbst nach einigen Stunden Arbeit war ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Nachdem dann eines meiner PlugIns nicht richtig kompatibel war und die Seite im Speed-Test wegen deutlich zu vieler Abfragen durchfiel, musste ich die Notbremse ziehen. Auch wenn ich schon viel Arbeit hineingesteckt hatte sollte die Seite schon vernünftig starten.

Ich habe mich also kurz durch die gängigen Seiten der Theme-Anbieter geklickt und sehr schnell ein Template gefunden, das ziemlich genau meinem Vorstellungen entsprach welches Feeling die Seite rüberbringen soll. Dank eines Rabattgutscheins habe ich das Theme für nur 8$ (also knapp 7,30€) statt 45$ bekommen. Mit dieser Ausgabe kann ich absolut leben.

Da ich nun bereits deutlich hinter meinem Plan bin habe ich das Theme gestern nur minimal über ein Child-Theme angepasst und zwei kleine Fehler beseitigt. Da das Theme ja ohnehin schon sehr stark meinen Wünschen entsprach ist es jetzt erst mal nicht so schlimm, dass es fast komplett wie von der Stange aussieht. Ich werde mir dann für die letzten Wochen vornehmen auch hier noch mal am Design zu arbeiten und dem ganzen eine individuellere Note zu geben.

Die Zeit wieder aufholen

Nun ist mein Plan also quasi schon über den Haufen geworfen. Ich hatte gehofft, dass es nicht schon in einer so frühen Phase der Challenge passiert, aber ich habe ja am Ende ein wenig Puffer für solche Situationen eingeplant. Da aber sicherlich noch weitere unerwartete Rückschläge kommen werden will ich versuchen den Rückstand so gut es geht wieder aufzuholen. Dafür müssen in den kommenden Wochen meine anderen Projekte zurückstehen. Ich habe beschlossen insbesondere bei Duelworld die Berichte zurückzufahren und die Zeit für die Nischenseite zu verwenden. Die Magic-Seite läuft zwar gut, aber ich habe ohnehin nach wie vor keine Idee diese zu monetarisieren. Außerdem hoffe ich, dass sie ein paar Tage mit weniger neuen Inhalten unbeschadet überstehen wird. Die Leser werde ich mit ein oder zwei kleinen Gewinnspielen bei Laune halten, die wenig Aufwand bedürfen.

Da die Seite nun quasi noch ohne Inhalte im Netz steht werde ich die Domain leider nicht wie angekündigt veröffentlichen. Ich möchte nicht, dass die Seite schon von Google gefunden wird ohne themenrelevante Texte darauf. Eventuell schreibe ich gegen Ende der Woche einen kleinen zusätzlichen Zwischenbericht in dem ich die Domain nachreiche. Dann gehe ich auch im Detail darauf ein warum ich das Theme gewählt habe und was mir bei dem Layout wichtig war.


In Zahlen

Zeitaufwand diese Woche: 11 Stunden
Zeitaufwand insgesamt: 19 Stunden

Ausgaben: 7,50 €
Einnahmen: 0 €


Wochenberichte zur NSC'15:

#0 - Eine neue Nischenseite entsteht
#1 - Die Auswahl der Nische
#2 - Ein Template-Desaster – Also zurück auf Anfang
#2½ - Im zweiten Anlauf geht es besser
#3 - Die Nischenseite ist fast wieder auf Kurs
#4 - Ende Phase eins – die Basis ist gelegt
#5 - OnPage SEO – Die Geschwindigkeit verbessern
#6 - Zielgruppenorientierter Inhalt als Linkbuilding-Maßnahme
#7 - Die Monetarisierung kommt (sehr) langsam in Gang
#8 - Ende Phase zwei – etwas in Verzug
#9 - OffPage SEO – Die Bekanntheit steigern
#10 - Die neue Startseite steht
#11 - Statistik-Update
#12 - Ein Rückblick auf die Nischenseiten-Challenge

4 Kommentare

  • Hoffe du hast jetzt mit dem neuen Theme mehr Glück. Hoffe auf den genannten zwischen bericht.

    Mit einem Rabattgutscheins rund 37 Dollar zu sparen ist klasse, den hätte ich auch gern 😉

    • Ja das neue Theme gefällt mir bisher ganz gut. Ich hoffe das bleibt auch so und ich muss nicht irgendwann nochmals tauschen. Wenn man erst mal das ein oder andere Theme gekauft hat, dann bekommt man eigentlich ständig solche Gutscheine geschickt. Der 8$ Code wäre fast verfallen, von daher wars jetzt wirklich nicht so schlimm ein Theme zu kaufen.

  • Ging mir genauso, dass ich meine geplanten Tasks nicht geschafft habe. Dafür jetzt mit Vollgas weiter…
    Also: Gib Gas, bin gespannt!

    LG Ben