Wochenrückblicke

Eine ruhige und produktive Woche – Ein Überblick – KW 11

Oldtimer Rückspiegel
CC0 - Pixabay
Geschrieben von Andreas Simon

In den vergangenen sieben Tagen ist eigentlich kaum etwas besonderes passiert, weshalb dieser Wochenbericht sehr kurz ausfallen wird. Ich habe ein sehr gutes Pensum an neuen Texten für meine Seiten geschafft und komme gut voran.

Da eigentlich kaum etwas berichtenswertes in der letzten Woche passiert ist, will ich mal einen kurzen Überblick über den Stand meiner laufenden Projekte geben und zu jeder Seite ein paar Zeilen schreiben.

Duelworld

Den Anfang macht meine Magic-Seite. Nachdem ich vor jetzt fast zwei Wochen einen riesigen Ausschlag bei den Google-Impressionen hatte, stabilisiert sich die Seite nun auf einem Niveau, das in etwa doppelt so hoch ist wie im Februar. Damit bin ich sehr zufrieden. Auch die Besucher kommen sehr regelmäßig über Google auch wenn ich keine Berichte verfasse. Sobald ich meinen Facebook-Kanal nutze kann ich aber deutlich mehr Nutzer mobilisieren. Die vergangenen sieben Tage hatte ich für eine Themenwoche genutzt. Es gab jeden Tag nur ganz kurze Artikel und dennoch war der Besucherstrom sehr ansehnlich. Facebook leistet mir hier wirklich gute Dienste.

Leider nutzt mir das nach wie vor wenig, da die Monetarisierung der Seite absolut nicht nach meinen Vorstellungen läuft. Sobald die Nischenseiten Challenge vorbei ist muss ich mir hier wirklich Gedanken machen wie ich mit diesem Projekt weiter umgehe. Es macht zwar sehr viel Spaß zu diesem Thema zu schreiben und ich habe nach der Umstellung vom Shop zum Blog auch viel gelernt und einiges richtig gemacht, aber wenn die investierte Arbeit nichts abwirft, dann muss ich vielleicht sogar in den sauren Apfel beißen und das Projekt zugunsten anderer fallen lassen. Das wäre natürlich eine schwere Entscheidung mein bestes Projekt aufzugeben. Bis ich mich dazu entschließe werde ich aber sicherlich noch reichlich mit der Monetarisierung experimentieren.

Fernbus Reisen

In dieser Woche habe ich mal wieder ein paar Inhalte ergänzt. Zwar liegen hier noch viele Ideen für ganz neue Bereiche auf der Seite in meiner Schublade, aber ich lasse die Website im Moment etwas links liegen. Aktuell steigen alle Werte von ganz alleine kontinuierlich an. Solange dies so ist, soll das Projekt sich einfach mal selbst entwickeln. Irgendwann stelle ich die Seite dann wieder in den Fokus meiner Arbeit und weite die Inhalte aus.

Auch hier stimmt die Monetarisierung nach wie vor noch nicht, da die Partnerprogramme nichts abwerfen. Aber auch damit beschäftige ich mich dann zu einem späteren Zeitpunkt intensiver.

Webdesign Tagebuch

Hier wird die Liste mit Artikeln die ich schreiben wollte und schreiben sollte immer länger. Dieses Projekt würde ich eigentlich gerne viel intensiver vorantreiben, aber irgendwie steht immer etwas anderes im Vordergrund. Dadurch kommt die Seite nicht ins Rollen. Vielleicht werde ich mich hier mehr einbringen falls ich meine Zeit weniger für Duelworld einsetzte.

Werbewahrheiten

Dieser Blog wird von mir aktuell sehr schlecht behandelt und doch macht er mir immer wieder sehr viel Freude. So zum Beispiel aktuell, denn die Impressionen bei Google und die Besucherzahlen gehen von ganz alleine rapide aufwärts. Und das obwohl ich seit Wochen rein gar nichts geschrieben habe. Die Seite bekommt immer dann große Schübe, wenn nach einigen kuriosen Keywords zu Werbespots gesucht wird. Im Moment ist dies die Oma aus der Telekomwerbung. Auch hier muss ich mich mal wieder etwas mehr kümmern. Vielleicht wird dann aus der Seite noch mal was.

Nischenseiten Challenge

Zu diesem Thema will ich an dieser Stelle gar nicht viel sagen, denn am Dienstag kommt ja der nächste Statusreport. Ich bin aber auf jeden Fall in den letzten Tagen gut voran gekommen und es gibt auch schon die ersten organischen Besucher. Es läuft also bisher alles wie geplant.

Fazit

Auch wenn ich nicht viel berichten kann bin ich sehr zufrieden mit der Woche. Meine Schielenseite wächst und trotzdem konnte ich meine beiden großen Projekte etwas mit Inhalt füttern. So darf es nächste Woche gerne weiter gehen.

4 Kommentare

  • Hallo Andreas,

    erstaunlich wie du so viele Projekte nebeneinander führst. Wie viel Zeit geht bei dir für Recherche für die Inhalte drauf? Eignest du dir da grundlegendes Wissen an oder alles eher oberflächlich?

    Grüße
    Yvonne

    • Hallo Yvonne

      So viele Projekte sind es auch wieder nicht. Ich denke es gibt Leute die noch deutlich mehr Affiliate-Seiten laufen haben. Für mich waren alle Projekte bisher ja eher Seiten auf denen ich verschiedene Dinge testen wollte um Erfahrungen zu sammeln. Ich habe selbst auch noch eine lange Liste mit möglichen neuen Projekten. Nur nicht die Zeit alles umzusetzen.

      Die Themen der Seiten wähle ich aber immer so, dass ich entweder schon Wissen in dem Bereich habe oder ich versuche mir vor dem Start das nötige Wissen anzueignen. Für Recherchen geht daher tatsächlich viel Zeit drauf. Meine Artikel und Newsbeiträge plane ich schon recht sorgfältig bevor ich sie ausformuliere. Das Schreiben selbst geht mir dann meist recht schnell von der Hand.

      Ich bin der Meinung man muss wirkliches Hintergrundwissen haben um hochwertigen Inhalt zu schreiben. Ich habe aber vor demnächst mal ein Projekt zu starten ohne auch nur einen Hauch von Ahnung zu haben. Bin gespannt ob man es trotzdem zu einer erfolgreichen Seite machen kann.

      Damit ist deine Frage hoffentlich beantwortet.

      • Hallo Andreas,

        vielen Dank für die ausführliche Antwort!
        Dann freu ich mich auf dein Projekt mit 0 Ahnung:) Hast schon Themen in der engeren Auswahl;)?

        • Ja ich habe schon Projekte für den Rest des Jahres festgelegt. Allerdings noch nicht alle bereits analysiert ob sie überhaupt Sinn machen. Der Plan kann sich also durchaus noch ändern. Ich hab aber genug Themen auf meiner Liste falls das ein oder andere rausfällt. Auch das Thema bei dem ich bisher keine Ahnung von habe steht bereits. Damit werde ich aber nicht als erstes nach der NSC starten.