Wochenrückblicke

Eine Woche der Vernetzung – KW 5

Oldtimer Spiegel
CC0 - Pixabay
Geschrieben von Andreas Simon

Die vergangene Woche stand ganz im Zeichen der Vernetzung. Es gab einige Anfragen von Firmen und anderem Affiliates bezüglich Beiträgen und Backlinks. Aber auch die Monetarisierung ist in der ersten Woche schon ganz gut angelaufen.

Vernetzung als wichtige Traffic-Quelle

Meiner Meinung nach ist es auch heute noch unerlässlich so viele Backlinks wie möglich zu bekommen um eine ausreichende Masse an Traffic für die eignen Seiten zu generieren. Einerseits weil ich die Zahl der eingehenden Links auch weiterhin für den wichtigsten Faktor für die Bewertung durch Google und das damit verbundene Ranking sehe. Aber hauptsächlich weil Links auf gut besuchten Seiten „echte“ Menschen auf die Seite bringen. Ein Link ist eben nicht nur für Google wie eine Empfehlung.

Das hat sich diese Woche wieder sehr gut gezeigt. Vor kurzem hatte Danosch auf seinem Blog eine-million-verdienen.de eine Umfrage zur kommenden Nischenseiten-Challenge gestartet. Ich hatte mir die Zeit genommen, diese recht ausführlich zu beantworten. Entstanden ist daraus eine sehr ausführliche Auswertung mit einigen interessanten Aussagen anderer Teilnehmer. Und unter anderem wurden auch meine Antworten vorgestellt. Inklusive eines Links zum Affiliate Tagebuch. Und siehe da es kamen eine ganze Menge neuer Leser.

Aber nicht nur das. Kurz darauf bekam ich auch eine nette Anfrage von Michael zum Linktausch. Er betreibt neben ein paar Nischenseiten auch den Blog fresh-lifestyle.de, der aber mehr ein Sammelsurium von Links zu eben diesen Nischenseiten ist. Grundsätzlich halte ich nicht so viel davon blind irgendwelche Links zu setzen, aber wenn es thematisch passt kann man ja drüber nachdenken. Da seine Anfrage mich auf eine neue Artikelidee für Fernbus Reisen gebracht hat, werde ich ihm auf jeden Fall einen Link spendieren.

Gute Backlinks sind nicht mehr so leicht zu bekommen

Ich will nicht sagen früher war alles besser. Aber im Zuge seiner Anfrage haben wir kurz diskutiert, dass es immer schwieriger wird gute Backlinks aufzubauen. Das entspricht auf jeden Fall meiner Erfahrung. Vielleicht haben viele Seitenbetreiber Angst, dass sie ihre eigene Seite schwächen wenn sie zu viel auf andere Seiten verlinken. Es ist eigentlich schade, dass gute Inhalte viel zu wenig verlinkt werden. Ich glaube nicht, dass Google sinnvoll gesetzte Links abwertet. Auch dann nicht wenn es mal ein paar mehr sind. Vielleicht fragt man aber auch einfach viel zu selten nach einem Link. Und da muss ich mir auch an meine eigene Nase fassen. Ich frage viel zu selten an ob jemand meine Seiten vielleicht mal erwähnt.

Anders hat es eine kleine Firma gemacht, bei der ein paar Studenten gerade versuchen mit der Vermittlung von Werbung in Bussen ein Business aufzubauen. Sie haben mich ebenfalls diese Woche angeschrieben um mich zu bitten etwas über ihre Firma auf meiner Fernbus Seite zu schreiben. Da das Unternehmen noch gar nicht so richtig gestartet ist und die Webseite auch nicht ganz so professionell aussieht (ja da hat man als Webdesigner erst mal Vorurteile) war ich erst abgeneigt. Ich habe mich aber entschlossen auch über diese Firma einen kleinen Bericht zu schreiben.

Die Monetarisierung läuft

In der vergangenen Woche habe ich die monetarisierung mit AdSense Anzeigen ein wenig ausgebaut. Sowohl bei den Fernbussen als auch auf Duelworld sind jetzt ein paar mehr Anzeigen auf den Seiten. Und wie man sieht stehen auch hier im Affiliate Tagebuch erstmals ein paar Werbeblöcke. Das hat in der ersten Woche sogar schon ganz gut funktioniert. Die ersten Einnahmen sind im AdSense Konto aufgeschlagen. Natürlich nicht die Welt, aber mehr als ich am Anfang erwartet hätte. Zumindest ist es so viel, dass ich mich entschlossen habe Anfang der kommenden Woche einen ersten kleinen Einnahmebericht für den Januar zu veröffentlichen. Auch wenn es eigentlich nur ein Bericht über eine Woche ist. Man muss ja mal anfangen. Details zu den Einnahmen gibt’s dann also erst in den nächsten Tagen.

Was habe ich sonst geschafft?

Wenn ich jetzt mal so zurück blicke war es eine ziemlich gute Woche. Neben den Kundenaufträgen, der Implementierung der Monetarisierung und meinen Artikelserien auf meiner Magic-Seite habe ich es auch geschafft zwei neue Artikel im Webdesign Tagebuch zu schreiben. Diese sind zwar nicht ganz so umfangreich, aber immerhin. Besser immer mal wieder etwas kurzes als gar nichts.

Ausblick

Die Artikel für die kommende Woche auf Duelworld habe ich alle schon fertig. Das heißt ich werde vielleicht nächste Woche etwas Zeit haben auf den anderen Seiten aktiv zu werden. Genug Stoff hat sich auf jeden Fall angesammelt. Ich plane aber schon an einer neuen Artikelserie bei der ich die Magicspieler etwas mit einbinden will. Da bin ich sehr gespannt ob es ankommt und ob die Leser sich beteiligen.