Einnahmeberichte

Einnahmebericht #6 — 6/2015

Geld und Taschenrechner
CC0 - Pixabay
Geschrieben von Andreas Simon

Erfahrungsgemäß beginnen mit dem Juni die Sommermonate, die für ein Internet-Business eher wenig erfolgversprechend sind. Als Webdesigner habe ich im Sommer zum Beispiel immer etwas weniger zu tun. Den Einnahmen meiner Projektseiten hat es erstaunlicherweise nicht viel ausgemacht. Das liegt aber auch an meiner ersten direkten Vermarktung eines Werbeplatzes.

Gutes Wetter lockt die Leute an die frische Luft. Der Sommerurlaub steht an. Es gibt viele Gründe warum in den schönen Monaten die Internetnutzung abnimmt. Oftmals spiegelt sich der gesunkene Traffic in den Einnahmen von Webseitenbetreibern nieder. In meinem Fall lässt sich dies im Juni auf meinen Projektseiten nicht feststellen. Hauptsächlich dürfte dies wohl daran liegen, dass alle Seiten noch auf einem sehr niedrigen Traffic- und Einnahmeniveau liegen. Aber es zeichnet sich auch weiterhin eine positive Entwicklung ab, was mich durchaus optimistisch stimmt. So gab es zum Beispiel einige Anfragen für Werbeplätze, von denen ich eine angenommen habe. Mehr dazu aber in den Statistiken.

Wie angekündigt sollen meine Einnahmeberichte mit der Umstrukturierung des Affiliate Tagebuchs noch transparenter und ausführlicher werden. Neben den Einnahmequellen führe ich daher nun auch Trafficzahlen, Veränderungen der einzelnen Trafficquellen und die Anzahl der Suchimpressionen auf. Dabei werde ich meine Blogs Werbewahrheiten und Webdesign Tagebuch vorerst ausklammern, da diese im Moment nicht gepflegt werden. Wahrscheinlich wird ab nächsten Monat auch Duelworld herausfallen, da ich auch hier die Arbeit ja bereits eingestellt habe. Für diese Seiten werde ich dann nur die Gesamtsumme der Einnahmen auflisten.

Affiliate Tagebuch

Beginnen möchte ich mit den Statistiken zum Affiliate Tagebuch. Seit dem Relaunch haben sich die Zahlen sehr positiv entwickelt. Es gab zwar schon deutlich bessere Monate, aber die Zuwachszahlen sind so gut, dass der Blog schon bald wieder an die besten Zeiten herankommen könnte. Und das zum Sommeranfang. Obwohl ich nun eine ganze Reihe von Partnerprogrammen eingebaut habe, kommen die gesamten Einnahmen hier weiterhin nur über AdSense.

Google Statistik

Impressionen Google SERP: 6.485 (+15%)
Anzahl Keywords: 321
Klicks: 213 (+55%)

Nutzerzahlen

Traffic: 1243 Sitzungen (+26%)
Direktzugriffe: +44%
Link: -17%
Suchmaschine: +73%

Einnahmen

AdSense: 11,73€ / 14 Klicks (-2,74€)


Duelworld

Da ich schon seit längerem die Arbeit an der Magic the Gathering Infoseite eingestellt habe, ist der Traffic sehr deutlich nach unten gegangen. Besonders das Ausbleiben der täglichen Facebook-Beiträge und der Gewinnspiele macht sich hier klar bemerkbar. Die Nutzerzahlen waren in den besten Zeiten fast um das Zehnfache höher. Im Juni steigen die Werte nun etwas an, was am bevorstehenden Erscheinungstermin einer neuen Edition des Spiels liegt. Zumindest ein paar Euro konnte die Seite zu den Einnahmen beitragen.

Google Statistik

Impressionen Google SERP: 15.162 (+34%)
Anzahl Keywords: 806
Klicks: 543 (+17%)

Nutzerzahlen

Traffic: 908 Sitzungen (+22%)
Direktzugriffe: +48%
Link: +31%
Suchmaschine: +17%

Einnahmen

AdSense: 2,60€ / 12 Klicks (-4,67€)


Fernbus Reisen

Nachdem Duelworld wie erwähnt nur noch vom Google-Traffic lebt, ist meine Fernbus-Seite nun also mein reichweitenstärkstes Projekt geworden. Hier hätte ich zum Beginn der Urlaubszeit mit ansteigenden Werten gerechnet. So ziemlich alle Statistiken bewegen sich allerdings auf identischem Niveau im Vergleich zum Vormonat. Dazu muss man natürlich auch erwähnen, dass im Juni hier im Prinzip keinerlei Inhalte hinzugekommen sind. Eines meiner zukünftigen Projekte wird daher die Ausweitung der Themengebiete sein um mehr Inhalt zu schaffen. Viele Dinge waren schon seit Beginn des Projekts angedacht und liegen seit dem in der Schublade.

Sehr erfreulich waren erste Anfragen bezüglich Werbeplätzen auf der Fernbus-Seite. Zwei musste ich ablehnen, da sie thematisch so gar nicht passten. Ein Angebot habe ich angenommen. Das 200×200 Pixel große Banner auf der Startseite nimmt mir nicht viel Platz weg. Das Partnerprogramm von booking.com, das zuvor auf diesem Platz eingebaut war, hat ohnehin bisher nichts eingebracht. Jetzt erhalte für ein Jahr monatlich jeweils 10 Euro. Das ist nicht die Welt, aber immerhin.

Google Statistik

Impressionen Google SERP: 21.917 (+0%)
Anzahl Keywords: 935
Klicks: 1409 (-3%)

Nutzerzahlen

Traffic: 1143 Sitzungen (-3%)
Direktzugriffe: +8%
Link: +7%
Suchmaschine: -9%

Einnahmen

Affilinet: 5,80€ (2 Sales; -3,95€)
AdSense: 18,29€ / 50 Klicks (+4,84€)
Direktvermarktung: 10€


Schielen Strabismus

Mein Projekt zur diesjährigen Nischenseiten Challenge habe ich ebenfalls weiterhin ruhen lassen. Die Seite zum Thema Schielen hat nach wie vor auch gute Zuwachsraten obwohl ich nichts verändere. Solange dies so ist will ich auch nicht weiter eingreifen. Erst wenn der Zenit erreicht ist kümmere ich mich um neue Inhalte. Bei der Entwicklung sieht man deutlich, dass die Zugriffe über Verweise eindeutig abnehmen. Die organische Suche sowie Direktzugriffe steigen hingegen weiter. Der Traffic bereinigt sich also nach der Nischenseiten Challenge langsam.

Geld hat die Seite in diesem Monat erneut nicht zu den Einnahmen beitragen können. Ich überlege aber im Juli auch vereinzelt mit AdSense zu arbeiten. Vielleicht steuert die Webseite dann im Nächsten Monat ein paar Cent bei.

Google Statistik

Impressionen Google SERP: 3.982 (+66%)
Anzahl Keywords: 179
Klicks: 232 (+45%)

Nutzerzahlen

Traffic: 384 Sitzungen (+6%)
Direktzugriffe: +39%
Link: -50%
Suchmaschine: +52%


Werbewahrheiten

Und zuletzt soll auch noch der kleine Beitrag meines Blogs Werbewahrheiten erwähnt sein. Die Einnahmen sind hier sogar leicht angestiegen. Da es kaum Besucher gibt ist der Betrag natürlich nicht der Rede wert.

Einnahmen

AdSense: 4,23€ / 11 Klicks (+1,50€)

Fazit

Da im Juni nicht viel Zeit für Inhalte war, bin ich mit den Einnahmen überaus zufrieden. Die Seiten entwickeln sich durch die Bank weiter. Langsam aber stetig. Alle Projekte zusammen haben erstmals zu Einnahmen über 50 Euro geführt.

Gesamteinnahmen: 52,65€

Ausblick

Bisher habe ich viel Zeit in die Vorbereitungen gesteckt, ab diesem Monat beginnt dann das erste meiner 8-Wochen-Projekte. Ich hoffe es werden mich nicht zu viele Überraschungen erwarten, so dass ich den Zeitplan einhalten kann.

Der Juli hat zudem schon erstaunlich gut begonnen. Mal sehen ob ich das Ergebnis von diesem Monat sogar übertreffen kann.


[Alle Werte beziehen sich für die Vergleichbarkeit nicht auf den gesamten Monat sondern auf die letzten 28 Tage]

2 Kommentare

Schreib einen Kommentar