Einnahmeberichte

Einnahmebericht #7 — 7/2015

CC0 - Pixabay
Geschrieben von Andreas Simon

Und schon wieder ist ein Monat rum. Zeit also für den nächsten Einnahmebericht. Und trotz des schönen Wetters kann ich erfreulicher Weise einen weiteren kleinen Anstieg meiner Einnahmen vermelden. Es ist weiterhin nicht die Welt, aber solange der steigende Trend anhält bin ich sehr zufrieden.

Im Juli stand für mich zunächst der Jahresurlaub an. Ein wenig Sonne tanken und abschalten. Auch wenn es wirklich schwer ist, die Gedanken an aktuelle und neue Projekte nicht kreisen zu lassen. Es ist auch ein wenig der Fluch des Online-Business. Wenn man erst mal damit angefangen hat, dann sieht man in allen alltäglichen Dingen mögliche Projekte, die es zu checken gilt und man bekommt ständig neue Ideen. So viele Ideen, dass man diese gar nicht alle umsetzen kann.

Da ich knapp zwei Wochen unterwegs war, gab es natürlich auch etwas weniger neue Inhalte. Bis auf die Dinge, die ich schon vorab geschrieben hatte. Um so erfreulicher, dass die Einnahmen dennoch ein wenig geklettert sind. Nach wie vor liegt der Schwerpunkt bei AdSense Anzeigen. Aber die Partnerprogramme kommen ganz langsam in Schwung. Ich setze da auch ein wenig auf mein aktuelles Projekt WebFaktorei, das vielleicht für ein wenig mehr Gleichgewicht bei den Einnahmen sorgt.

Nun also zu den Zahlen:

Affiliate Tagebuch

Los geht es mit dem Affiliate Tagebuch. Hier konnte ich die Einnahmen um über 30% steigern. AdSense hat ein wenig mehr eingebracht und zwei Partnerprogramme haben etwas abgeworfen. Der Traffic ist insgesamt stabil geblieben. In der Google-Suche ging es dafür recht deutlich nach unten. Ich werde genau sehen müssen wie sich dies im August entwickelt und eventuell Maßnahmen ergreifen. Die genaue Ursache konnte ich bisher nicht finden. Den fehlenden Google-Traffic haben Verweise von anderen Webseiten wieder kompensiert.

Google Statistik

Impressionen Google SERP: 4.451 (-32%)
Anzahl Keywords: 262 (-19%)
Klicks: 120 (-54%)

Nutzerzahlen

Traffic: 1237 Sitzungen (-1%)
Direktzugriffe: -69%
Link: +150%
Suchmaschine: -23%

Einnahmen

AdSense: 12,91€ / 9 Klicks (+1,18€)
Affilinet: 2,50€


Duelworld

Eigentlich wollte ich Duelworld nicht mehr aufnehmen. Da aber im letzten Monat durch Neuerscheinungen das Interesse an Magic the Gathering stark angestiegen ist, hat die Seite gute Einnahmen generiert. Da ich wirklich nichts mehr in dem Blog schreibe kann man hier wohl von echtem passivem Einkommen sprechen.

Google Statistik

Impressionen Google SERP: 17.959 (+18%)
Anzahl Keywords: 806 (-17%)
Klicks: 609 (+12%)

Nutzerzahlen

Traffic: 1190 Sitzungen (+30%)
Direktzugriffe: +42%
Link: -17%
Suchmaschine: +38%

Einnahmen

AdSense: 15,82€ / 21 Klicks (+13,22€)


Fernbus Reisen

Bei Fernbus Reisen liefert mir Google etwas widersprüchliche Werte. Laut Webmaster Tools (Search Console) sind die Klicks um 36% gefallen. Google Analytics gibt für den gleichen Zeitraum hingegen einen Zuwachs über organische Suche von 30% an. Insgesamt ist der Traffic der Seite auch deutlich gestiegen. Die Einnahmen auch leicht. Das ist ja erst mal das wichtigste. Fernbus Reisen bleibt weiterhin mein bestes Zugpferd.

Google Statistik

Impressionen Google SERP: 18199 (-17%)
Anzahl Keywords: 935 (-17%)
Klicks: 907 (-36%)

Nutzerzahlen

Traffic: 1682 Sitzungen (+47%)
Direktzugriffe: +29%
Link: +144%
Suchmaschine: +30%

Einnahmen

AdSense: 19,69€ / 52 Klicks (+1,40€)
Affilinet: 3,30€ (2 Sales; -2,50€)
Direktvermarktung: 10€


Schielen Strabismus

Meine Schielen-Info-Seite entwickelt sich weiterhin positiv. Gegen Ende des Monats habe ich auch AdSense Werbung integriert. Und einen ersten Klick konnte ich auch registrieren. So langsam ist aber wahrscheinlich die Spitze des zur Zeit möglichen Traffics erreicht. Die Steigerungsraten werden jedenfalls deutlich niedriger. Spätestens gegen Ende des Jahres habe ich daher den Ausbau der Inhalte eingeplant.

Google Statistik

Impressionen Google SERP: 4193 (+5%)
Anzahl Keywords: 179
Klicks: 203 (-13%)

Nutzerzahlen

Traffic: 449 Sitzungen (+16%)
Direktzugriffe: -2%
Link: +0%
Suchmaschine: +21%

Einnahmen

AdSense: 0,24€ / 1 Klick


Werbewahrheiten

Da auch mein Blog Werbewahrheiten erneut seine Einnahmen steigern konnte gibt es auch hier wieder zumindest den Betrag.

Einnahmen

AdSense: 7,28€ / 15 Klicks (+3,05€)

Fazit

Trotz Sommerwetter und Urlaub konnte ich die Einnahmen um knapp 36% steigern. Das ist wie gesagt insgesamt noch nicht viel, aber ich denke man muss klein anfangen und viel Ausdauer beweisen. Man muss auch immer bedenken, dass mein Affiliate Tagebuch erst etwas mehr als ein Jahr läuft. Ich bin mir sicher, dass in einem Jahr die Einnahmen schon ein ganz anderes Niveau haben werden.

Gesamttraffic: 4877
Gesamteinnahmen: 71,74€

Ausblick

Mein erstes 8-Wochen-Projekt ist in vollem Gang und geht jetzt in die heiße Phase. Ich bin sehr gespannt wie sich WebFaktorei entwickeln wird.

Der August läuft insgesamt bisher verhaltener. Mal sehen ob die Zugriffe und Einnahmen wieder etwas steigen wenn die Sommerferien enden. Aktuell würde ich sagen, dass ich das Juli-Ergebnis nicht toppen kann. Aber es muss auch nicht immer nur aufwärts gehen.


[Alle Werte beziehen sich für die Vergleichbarkeit nicht auf den gesamten Monat sondern auf die letzten 28 Tage]

4 Kommentare

  • Hi Andreas,

    schön zu sehen, dass trotz deines Urlaubs die Einnahmen weiter gestiegen sind.

    Ich will nicht kleinlich sein, aber ich komme bei deinen Einnahmen auf 71,50 €. Oder habe ich mich da verrechnet?

    Möchte es nur richtige in meinen Report aufnehmen :-).

    Lg
    Sven

    • Ne da kann man schon kleinlich sein 😉
      Danke für den Hinweis, es fehlten die 24 Cent von der Schielen-Seite. Jetzt stimmen die 71,74 Euro.

  • Hallo Andreas,
    wichtig ist es doch stetig weiter zu Arbeiten, dann wird das mit der Zeit auch mehr.
    Sind ja auch ein bisschen spezielle Sachen, die nicht jeder so direkt auf dem Schirm hat.
    Ich würde evtl. bei der nächsten Seite ein Thema nehmen was sich besser monetarisieren lässt.
    Wenn überall nur Kleckersbeträge rumkommen verlierst du evtl. die Lust.

    • Simon ist der Nachnahme. 😉 Also da ich nicht wirklich vor habe mit den Projekten meinen Lebensunterhalt zu verdienen, ist es nicht so tragisch, wenn die Seiten wenig abwerfen. Mir geht es in Zukunft mehr darum Projekte in verschiedenen Bereich auszuprobieren und mit Inhalten zu experimentieren. Ich denke jedenfalls nicht, dass fehlende Einnahmen mir die Lust nehmen werden.