Wochenrückblicke

Monetarisierung gestartet – KW 4

Euro Cent
CC0 - Pixabay
Geschrieben von Andreas Simon

Wie bereits in der letzten Woche geplant, habe ich die Monetarisierung meiner beiden besten Seiten gestartet. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten läuft nun AdSense und das Amazon Partnerprogramm.

Warten auf die ersten Cents

Meine Magic-Seite hat sich auch in den letzten sieben Tagen weiter verbessert. Mittlerweile habe ich knapp drei Mal so viele Besucher auf der Seite als noch vor einem Monat. Auch der Trend bei den Impressionen auf Google-Ergebnisseiten steigt kontinuierlich an. Man könnte meinen Google hat nur darauf gewartet, dass ich selber Traffic auf die Seite schaffe bevor auch die Suchmaschine ihren Teil beiträgt.

Webmaster Tool Duelworld Januar Teil 2

Aufwärtstrend bei den Keywords bei Duelworld

Auf jeden Fall habe ich nun angefangen die Monetarisierung von Duelworld zu starten. Zunächst konnte ich doch ein paar Produkte aus dem weiteren thematischen Umfeld finden, die ich über Amazon bewerben kann. Zu dem Zweck habe ich Seiten mit Artikelbewertungen für jedes Produkt angelegt. Damit das Ganze auch optisch etwas her macht verwende ich ein das Produktberwertungsplugin WP Product Review. Dies ist sehr einfach einzubauen und bietet eine ganze Reihe netter Features. Vielleicht schreibe ich die nächsten Tage noch einen ausführlichen Artikel zu diesem Plugin. Einigen wird es sicher aber ohnehin schon bekannt sein. Die Produkte selbst bringen wahrscheinlich kaum Einnahmen, da sie deutlich zu billig sind. Ich spekuliere dabei eher auf Leute die meinem Affiliate-Link folgen und dann etwas ganz anderes kaufen während mein Cookie aktiv ist.

Außerdem habe ich an wenigen Stellen Google AdSense Anzeigen eingebaut. Ich fange damit relativ dezent in der Seitenleiste und unter den Artikeln an, damit die Stammleser nicht abgeschreckt werden. Diese Positionen sind natürlich nicht optimal um etwas zu verdienen, aber die Werbung soll sich langsam entwickeln.

Bis ich die Anzeigen allerdings in der Seite hatte dauerte es etwas. Einige Plugins die ich ausprobiert habe spielten nicht richtig mit dem Theme zusammen und funktionierten daher nicht so wie sie sollten. Letztendlich bin ich jetzt beim offiziellen AdSense Plugin von Google gelandet. Die gesamte Konfiguration und die Möglichkeiten die es bietet sind zwar irgendwie nicht nach meinem Geschmack, aber der Anzeigeneinbau ging dafür schnell und reibungslos. Für die erste Phase gebe ich mich damit vorerst zufrieden. Wenn ich die Monetarisierung weiter ausbaue, dann werde ich mich nochmals nach einem anderen Plugin umsehen.

Wie die Zwischenüberschrift erahnen lässt, hat aber keine der Werbeflächen bisher etwas abgeworfen. Im Prinzip läuft die Monetarisierung aber auch erst seit Samstag so richtig. Die noch fehlenden Einnahmen sind also noch nicht verwunderlich. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt wie die Bilanz am Ende der kommenden Woche aussieht wenn der Januar endet.

Fernbus-Reisen tritt auf der Stelle

Auch das FlixBus Partnerprogramm auf meiner Fernbus-Seite hat noch nichts abgeworfen. Zwar wurden schon einige Klicks auf meine Banner registriert, aber es sind noch keine Sales zustande gekommen und damit auch keine Provision für mich. Leider ist auch das angekündigte Affiliate-Programm von MeinFernbus noch nicht gestartet.

Ich muss allerdings auch gestehen, dass in der letzten Woche keine Zeit war um an diesem Projekt zu arbeiten. Wie bei allen anderen Seiten außer Duelworld ist also nichts passiert. An Themen aus dem Bereich Fernbus aber auch für mein Webdesign Tagebuch mangelt es nicht. Wie immer scheitert es bei der Umsetzung durch die fehlende Zeit.

Nischenseiten-Challenge 2015

Das lag ein wenig auch an der Nischenseiten-Challenge, die ihre Schatten voraus wirft. Ich habe einen Teil meiner „freien“ Zeit dafür verwendet einige der letztjährigen Berichte durchzulesen und eine Liste von möglichen Themen angefangen. Ich sehe jetzt schon kommen, dass ich mich wieder nur schwer für ein Thema entscheiden kann. Bisher weiß ich jedenfalls nicht was ich für eine Nischenseite bauen werde. In jedem Fall muss ich meinen Zeitplan für die 13 Wochen der Challenge vorab noch gut organisieren, damit sich das Projekt Nischenseite nicht nach ein paar Tagen schon wieder erledigt hat.

Ausblick

Ab dem 23. Februar ist dann also klar welches Thema meine Affiliate-Aktivitäten bestimmen wird. Bis dahin muss ich sehen, dass ich bei allen Projekten noch ein Mal frisches Futter einstelle um neue Impulse für Google zu liefern. Es ist schließlich absehbar, dass in den 13 Wochen nicht viel auf meinen bisherigen Seiten passieren wird. Vielleicht kann ich in meinem nächsten Bericht dann schon über die ersten Einnahmen berichten.

2 Kommentare

  • Moin,

    finde deine duelworld Seite eigentlich ganz cool. Kenne mich mit Magic jetzt nicht so aus, aber könnte mir vorstellen, wenn man Deckempfehlungen und Tipps gibt, dass man dann gleich nen Affi-Link einbauen kann. Was ich aber eigentlich loswerden wollte: In deinem Shop finde ich keine kaufen Buttons 🙁
    (außer bei den figuren)
    Sollte wirklich jemand gewillt sein zu kaufen machst du es ihm echt schwer.
    Bei einigen Decks steht auch sowas wie „Der Artikel erscheint am 15.11.2013“.

    Wollt dich nur darauf Hinweisen 🙂
    mfg
    Dennis

    • Zunächst ist das mit den Affiliate Links so eine Sache. Die vielen kleinen Shops liefern sich eine Preisschlacht weshalb die Preise deutlich unter UVP liegen. Diese Shops bieten aber kein Partnerprogramm an und Amazon ist bei diesen Produkten viel zu teuer.

      Was den Duelworld Shop angeht ist es Absicht, dass man nichts kaufen kann. Der Shop wurde vor knapp einem Jahr geschlossen. Da sich dort aber knapp 1400 Artikel befinden will ich die Seiten nicht aus dem Netz nehmen. Sie beinhalten reihenweise Keywords und liefern mir einen kleinen Teil meines Traffics.