Wochenrückblicke

Viel Stress aber gute Statistiken – KW 9

Außenspiegel Sportwagen
CC0 - Pixabay
Geschrieben von Andreas Simon

Lange habe ich nicht mehr so viele verschiedene Dinge im Kopf gehabt wie in der letzten Woche. Da ist es nicht einfach den Fokus zu behalten. Bei so vielen spontanen Themen, über die es zu schreiben galt, hilft auch ein Redaktionsplan nur bedingt. Dafür wurde ich mit immer besseren Besucherzahlen belohnt.

Alles schön der Reihe nach

Das klappt leider nicht immer. Wenn man so viele verschiedene Themen abzuarbeiten hat wie in der vergangenen Woche, dann springt man oft von einem Projekt zu nächsten und muss wirklich aufpassen den Faden nicht zu verlieren. Mein Redaktionsplan hat mir auch nicht wirklich geholfen, da bei Duelworld und Fernbus Reisen viele Neuigkeiten aufschlugen, die es in Artikel umzusetzen galt.

Auch wenn die Liste der zu schreibenden Beiträge ständig länger statt kürzer wurde habe ich es erstaunlicher Weise fast alles geschafft. Bis auf meine Nischenseite.

Starke Entwicklung bei Duelworld

Duelworld Impressionen Anfang März 2015

Google Impressionen der letzten 30 Tage

Meine Magic the Gathering Webseite hat langsam wieder einen guten Stand bei Google. Das war noch im Dezember nicht zu erwarten. Zu über 100 Suchanfragen habe ich wieder Rankings auf Seite eins. Und so steigt die Zahl der Impressionen stetig an. In dieser Woche gab es aber einen deutlichen Sprung nach oben in dieser Statistik. Aktuell laufen die Previews zu einer neuen Edition, die Ende des Monats erscheint. Und obwohl ich vor dieser Woche noch gar nicht so viel zu diesem Thema geschrieben hatte, bin ich selbst bei den dazugehörigen Keywords in den Top 5 eingestiegen. Das zeigt eindeutig welche Autorität die Seite für dieses Thema (zumindest im deutschsprachigen Raum) gewonnen hat.

Viel Schreibarbeit bei den Fernbussen

Meine Fernbusseite klettert dagegen eher konstant nach oben. Dennoch bin ich mit der Entwicklung absolut zufrieden. In dieser Woche habe ich viele News-Artikel geschrieben, da sich bei vielen Anbietern etwas getan hat. Zudem habe ich etwa 20 Seiten mit dem MeinFernbus Partnerprogramm ausgestattet für das ich freigeschaltet wurde. Ich bin gespannt ob dieses Besser läuft als die anderen. Viel Hoffnung habe ich aber nicht.

Die Nischenseite leidet unter den anderen Aufgaben

In einer „normalen“ Woche wäre ich absolut zufrieden gewesen. Aber da ist ja noch die Nischenseiten Challenge. Und für diese konnte ich in den letzten sieben Tagen zu wenig tun. Ich bin daher noch nicht ganz auf dem Stand den ich mir wünschen würde. Das bisherige Template gefällt mir noch nicht und ich überlege noch mal ein anderes zu versuchen. Mehr dazu schreibe ich dann aber kommende Woche in meinem Rückblick zur NSC. Ich werde also das Wochenende so gut es geht nutzen müssen um meinen Rückstand wieder aufzuholen.